Hessische Jugendmeisterschaften 2017 in Neu-Isenburg 17./18.06.2017

22.06.2017 (TH) - 2 Nachwuchsathleten der LG Rüsselsheim waren bei den Hessischen Jugendmeisterschaften in Neu-Isenburg am Start. Bei deutlich kühleren Temperaturen am Samstag verfehlten über die 100m sowohl Annika Knust, als auch Daag Driller ihre Bestzeiten vom letzten Testwettkampf in Mörfelden. Für beide reichte es daher nicht für den Zwischenlauf. Mit der Zeit aus Mörfelden hätte sich Daag allerdings bei seinen ersten Meisterschaften locker für den Zwischenlauf qualifizieren können.

 

Besser lief es für Annika über die 300m der W15. Dort konnte sie ihre Bestzeit, trotz schwerer Beine, um gut eine Sekunde verbessern. Letztlich reichte es zu Platz neun. In einem guten Lauf, mit schweren Beinen und langsamen Start, war letztlich sogar noch mehr drin.

 

Der zweite Tag startete mit einer ungewollt langen Wartezeit, auf Grund einer defekten Zeitmessanlage. Über 80m Hürden lief Annika dennoch in 12,96 Sekunden erneut unter 13 Sekunden und blieb nur etwa eine Zehntelsekunde über ihrer Bestleistung.