Kreismehrkampfmeisterschaften am 17.09.2017 in Kelsterbach

Platz 1 Nico Bergelt (LG), Platz 2 Göbel (Mörfelden), Platz 3 Sebastian Reimann (LG)
Platz 1 Nico Bergelt (LG), Platz 2 Göbel (Mörfelden), Platz 3 Sebastian Reimann (LG)

Die Mehrkampfmeisterschaften waren für die LG Rüsselsheim ein voller Erfolg. Mit 20 startenden Athletinnen und Athleten angereist, konnten wir 6 Kreismeistertitel im Einzel und zusätzlich dazu vier in der Mannschaft erringen.

Im Dreikampf der Männer belegte Marc Veit mit einem Rückstand von nur 14 Punkten auf den Erstplatzierten einen guten zweiten Platz und überzeugte vor allem beim Kugelstoßen, da er die Kugel mit 12,15 m mehr als zwei Meter weiter stieß als die Konkurrenz.

In der Altersklasse M15 zeigte Daag Driller im Sprint (12,49 s) und im Weitsprung (5,01 m) die besten Leistungen seiner Altersklasse und sicherte sich den Kreismeistertitel im Vierkampf vor seinem Mannschaftskollegen David Carvalho e Perreira. In der gleichen Altersklasse holte Annika Knust den Titel der W15 und bestätigte damit nochmals ihre sehr gute Form in dieser Saison.

Außerdem belegten Hanna Terks in der W14 und Lena-Marie Bucynski in der W13 den 4. Und 5. Platz.

 

In der M12 gingen gleich beide Titel an die LG. Marc Schoch gewann überlegen den Vierkampf und beeindruckte im Hochsprung mit übersprungenen 1,39 m, die ihm einen deutlichen Vorsprung den anderen Athleten gegenüber einbrachten.

 

Daag Driller sichert sich bei den Kreismeisterschaften er Mehrkämpfer am vergangenen Wochenende in Kelsterbach den Titel im Vierkampf der AK M15. Im Hochsprung überquert das Talent von der LG Rüsselsheim 1,42m. Foto: Raphael Schmitt (Main-Spitze 19.9.17)
Daag Driller sichert sich bei den Kreismeisterschaften er Mehrkämpfer am vergangenen Wochenende in Kelsterbach den Titel im Vierkampf der AK M15. Im Hochsprung überquert das Talent von der LG Rüsselsheim 1,42m. Foto: Raphael Schmitt (Main-Spitze 19.9.17)

Hinter ihm konnte sich Philipp Kresse mit ebenfalls guten Leistungen den 2. Platz sichern. Im Dreikampf gewann Charles Anagu mit über 100 Punkten Vorsprung, Timo Rippin und Nikolas Simon belegten die Plätze 4 und 6. Damit hatten die Dreikämpfer auch den ersten Mannschaftstitel des Tages sicher.

 

Nico Bergelt und Sebastian Reimann stellten im Vierkampf der Altersklasse M11 ihr Können unter Beweis. Nico zeigte jeweils die stärkste Leistung in jeder Einzeldisziplin und holte sich somit verdient den Kreismeistertitel, Sebastian beendete seine Saison mit drei neuen persönlichen Bestleistungen und dem dritten Platz. Zusammen mit Julian Burow, der in der M10 Vizemeister wurde, holten auch sie sich den Mannschaftstitel.

 

Auch bei unseren Athletinnen waren wir in der U12 mit 6 Starterinnen stark vertreten. Im Vierkampf der W11 mussten Jule Walther, Marie Weiglein-Alonso und Clara Hockwin nur einer Athletin den Vortritt lassen und belegten die Plätze zwei bis vier. Vor allem im Hochsprung zeigten alle drei starke Sprünge. Im Dreikampf der W10 gewann Maya Becker vor ihrer Schwester Sofia Becker den Titel, Larissa Rippin wurde vierte. Alle sechs Athletinnen bestritten einen sehr guten Wettkampf und wurden dafür jeweils mit dem Kreismeistertitel in der Mannschaft belohnt.

Presse:

weitere Presseartikel zur LG Rüsselsheim findet ihr hier