Kreismehrkampfmeisterschaften in Kelsterbach am 26.08.2018

27.08.2018 (TH) – Bei besten äußeren Bedingungen zeigten sich insgesamt 23 Athleten der LG Rüsselsheim in guter Form. Insgesamt waren bei 22 Grad und Sonnenschein 142 Athleten aus den Kreisvereinen und ein paar externer Starter in Kelsterbach am Start. Die Veranstaltung lief von der Organisation fast perfekt ab. Betreut wurden unsere Athleten durch unsere Trainer Lara Dreher, Vanessa Herrmann und Denis Özalp, dazu kam am Mittag noch Bernd Burow. Im Wettkampfbüro sorgte Tobias Hochstein für die Eingabe der Ergebnisse und war deshalb nicht so viel in der Betreuung der Athleten zu finden.

  

Das größte Pech von unseren Athleten hatte leider Marc Veit, der sich bei den 100m zu Beginn des Wettkampfs an der Wade verletzte und den Mehrkampf daher nicht weiterführen konnte. 

Jugend U18 und U20

In der männlichen Jugend U20 belegte Kilian Stein den 3.Platz, dabei konnte er sich vor allem über eine neue Bestleistung im Weitsprung freuen. In der U18 belegte Daag Driller ebenfalls den dritten Platz, konnte dabei vor allem mit seinen 100m für den späten Zeitpunkt der Saison noch sehr zufrieden sein und stellte im Kugelstoß auch noch mit 9,20m eine persönliche Bestleistung auf. In seinem ersten 5-Kampf wurde Yanik Enders Zweiter. Sehr stark lief er am Ende noch die 400m und konnte seine eigene Bestzeit um etwa eine Sekunde auf 56,72sec nach unten verbessern und sprang zuvor auch im Weitsprung noch eine neue Bestleistung mit 5,25m.

 

Bei den Mädchen kam Annika Knust auf den 2.Platz im Dreikampf. Mit etwas Trainingsrückstand kam sie jedoch nicht an ihre Bestleistung im Sprint heran, stieß aber die Kugel auf fast 8m.

 

Jugend U16

In ihrem ersten Wettkampf für die LG landete in W15 Samea Luley auf dem 3. Rang knapp hinter dem Silberrang. Vor allem im Sprint und im Hochsprung konnte sie gute Leistungen zeigen. Im Weitsprung ist jedoch noch einiges drin. Die nächsten Wettkämpfe können für sie aber kommen.

 

In der M14 konnte Musse Teklesembet im Vierkampf den 3.Platz belegen, wobei im Hochsprung o.g.V. aus dem Wettkampf ging und so schon Punkte fehlten.

Jugend U14

In der mU14 wusste Charles Anagu zu gefallen. Er sammelte sehr starke 1734 Punkte und stellte damit auch persönliche Bestleistungen im Hochsprung (1,35m), Ballwurf (40,0m) und im Weitsprung (4,72m) auf. Mit der Leistung im Vierkampf ist Charles auch in der Hessischen Bestenliste zunächst einmal ganz vorne zu finden. Neuzugang Niklas Ghawmi, der jedoch noch für die SG Ffm-Nied startet, konnte mit seinem 4-Kampf auch sehr zufrieden sein. Mit seiner Leistung wäre er unmittelbar hinter Charles geführt worden. Es zeigte dabei einen guten Sprint und einen guten Hochsprung und auch sehr stabile 4,36m im Weitsprung. Ebenfalls in guter Form waren Nico Bergelt und Houssem Ben-Hassine. Nico gewann den Vierkampf der M12 vor Houssem. Nico übersprang dabei überragende 1,39m. Mit dieser Leistung steht Nico nun in den Top 5 in Hessen. Ebenfalls eine neue Bestleistung stellte er mit dem Ball auf, den er auf 37,0m warf. Houssem lief über die 75m eine neue Bestzeit. Eine 10,54sec ist in Hessen eine der besten Zeiten in diesem Jahr. Dazu verbesserte er seine Weitsprungleistung auf 4,29m und warf den Ball auf sehr starke 38,0m. Lediglich im Hochsprung konnte er nicht zufrieden sein. Alle drei sind damit bestens vorbereitet für den Hessischen Block am kommenden Wochenende in Groß-Gerau.

 

Im 3-Kampf der M12 belegten Noah Ogbe und Sebastian Reimann die Plätze Zwei und Drei. Beide zeigten gute Mehrkämpfe. Sebastian konnte sich im Ballwurf deutlich verbessern. Noah blieb im Weitsprung und im Ballwurf in der Nähe seiner Bestleistung.

 

Die 3-Kampf-Mannschaft mit Marlon Weber, Nikolas Simon und Noah belegte zudem noch den zweiten Platz der U14. Im 4-Kampf der männlichen U14 siegte die Mannschaft mit Charles, Nico und Houssem deutlich mit über 1300 Punkten Vorsprung

 

Im 4-Kampf der w13 konnte Sophie Müller in einem ihrer ersten Wettkämpfe gute Leistungen zeigen. Nach den letzten Trainingseindrücken kann sie sogar noch deutlich mehr. Im Weitsprung kam sie aber auf Anhieb gut zurecht, verfehlte zwar noch knapp die 4m, die sie aber in den nächsten Wettkämpfen auf jeden Fall drin hat.

 

Kinder U12

In der männlichen U12 belegte im 3-Kampf der M11 David Weber den 5.Rang. Im 4-Kampf waren Dominik Pfeifer und Julian Burow vertreten und belegten die Plätze 4 und 5.

  

Im 3-Kampf der W11 konnte Larissa Rippin überzeigen. Am Ende landete sie auf dem zweiten Rang. Sie konnte dabei in allen drei Disziplinen ihre Bestleistungen verbessern und zeigte so einen sehr guten Wettkampf. Auf dem 3.Platz im 4-Kampf der W10 landete Linda Tiesel, die sehr gute Leistungen über die 50m, im Weitsprung und Ballwurf zeigte. In den Disziplinen konnte sie ihre Bestleistungen verbessern. Nur im Hochsprung klappte dieses mal nicht alles. 

 

 

Weiter zum Ergebnis